This post is also available in: Französisch Spanisch

Terminsprechstunde

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
08:00-11:00
13:00-16:30
08:00-11:00
13:00-16:30
08:00-11:00
13:00-13:30
08:00-11:00
13:00-16:30
08:00-11:00
—————–

Akutsprechstunde

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
11:00-12:0011:00-12:0011:00-12:0011:00-12:0011:00-12:00

Terminsprechstunde am Samstag:

Von 09:00 – 13:00 Uhr nur nach Terminvergabe

Abendsprechstunden

Nur nach Terminvergabe

Wir bieten jeden Tag Akutsprechstunden an. Die Zeiten finden Sie weiter oben in der Tabelle. Akute Notfälle werden immer zuerst behandelt, so dass sich bei hohem Patientenaufkommen Wartezeiten leider nicht immer vermeiden lassen.

Fragen zur Akutsprechstunde

In einer Akut- oder offenen Sprechstunde können Sie kurzfristig akute Beschwerden abklären lassen. Die offenen Sprechstunden sind daher nur für Patienten mit dringlichen Anliegen reserviert.

Daher ist es im Sinne aller Patienten zwingend erforderlich, dass Sie den Grund Ihres Besuches zuvor angeben müssen. Nur dieser Anlass wird dann auch behandelt. Weiterhin behalten wir uns vor, Termine nach Priorität zu vergeben, so dass es passieren kann, dass Ihr Wunschtermin nicht akzeptiert wird. In diesen Fällen erhalten Sie aber in jedem Fall einen Alternativtermin.

Regeln für die Akutsprechstunde:

Um in der offenen Sprechstunde eine große Anzahl an Patienten ohne lange Wartezeiten zufriedenzustellen, haben sich folgende Spielregeln bewährt:

  • Bitte nur EINEN Behandlungsgrund vorbringen.
  • Bitte nur von maximal 5 Minuten Gesprächszeit ausgehen.
  • Bitte von einer Wartezeit von bis zu 2 Stunden ausgehen.
  • Sie können sich den behandelnden Arzt nicht aussuchen.

Apropos Wartezeit: Wenn wir von einer Wartezeit bei einem Akutfall sprechen, so meinen wir selbstverständlich nicht lebensbedrohliche Zustände. Diese werden selbstverständlich immer sofort behandelt. Daher schildern Sie am Empfang klar und deutlich Ihre Probleme.

Für ausführlichere Gespräche oder Folgeuntersuchungen sowie andere Beratungsanlässe werden wir einen normalen Termin vereinbaren.

Infektionssprechstunde

Um Ihnen bestmöglichen Schutz zu bieten, führen wir zur Erkältungssaison Infektionssprechzeiten ein. Hierfür müssen Sie bei Erkältungssymptomen zuvor einen Termin vereinbaren und sich genau an die vereinbarten Zeiten halten, da diese sonst wieder verfallen. Die Infektionssprechstunde ist ausschließlich für Patienten mit akuten Erkältungssymptomen. Die Praxistür ist während dieser Zeit verschlossen und wird nur für die jeweiligen Termine geöffnet. Erkältungssymptome umfassen insbesondere Schnupfen, Husten, Fieber (aber auch erhöhte Temperaturen), Halsschmerzen, Glieder- und Kopfschmerzen, Durchfall, Geschmacks- und Geruchsverlust.

Blutentnahmen

Für eine Blutentnahme möchten wir Sie bitten, ebenfalls einen Termin zu vereinbaren, da es auch hier zu längeren Wartezeiten kommen kann. In der Regel erfolgen Blutentnahmen täglich zwischen 08:00 und 08:30 Uhr. Prinzipiell ist es sinnvoll, zu den Blutentnahmen nüchtern zu erscheinen, also in den 12 Stunden zuvor keine zucker- oder fetthaltigen Speisen und Getränken zu sich zu nehmen. Je nach Blutwertbestimmung sind auch deutlich kürzere Zeiten möglich.

Soll bei Ihnen eine Laboruntersuchung aus anderen Gründen als die der regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen vorgenommen werden, ist zuvor ein Arzttermin notwendig.

Auch wenn Sie nüchtern zur Blutentnahme erscheinen sollen, sollten Sie Ihre Medikamente wie üblich einnehmen. Lediglich Ihr Insulin spritzen Sie erst, sobald Sie auch frühstücken können. Ein Glas Wasser können Sie in jedem Fall trinken.