Terminsprechstunde

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
08:00-11:00
13:00-16:30
08:00-11:00
13:00-16:30
08:00-11:00
13:00-13:30
08:00-11:00
13:00-16:30
08:00-11:00
—————–

Akutsprechstunde

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
11:00-12:3011:00-12:3011:00-12:3011:00-12:3011:00-12:30

Terminsprechstunde am Samstag:

Von 09:00 – 12:00 Uhr nur nach Terminvergabe

Abendsprechstunden:

Nur nach Terminvergabe

Terminvereinbarung

Wir möchten Wartezeiten gering halten. Daher bitten wir Sie um eine Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 069 – 727819.

Alternativ können Sie unseren Online-Terminplaner verwenden.

Folgende Untersuchungen sowie Behandlungen bieten wir aufgrund des höheren Zeit- oder Personalaufwandes nur nach vorheriger Terminvereinbarung an:

  • Vorsorgeuntersuchungen sowie Gesundheits-Check-Ups
  • Belastungs-EKG
  • Lungenfunktionsprüfungen
  • Ultraschalluntersuchungen
  • Kur-, Rehabilitations- oder Versicherungsanträge
  • Krankenkassenanfragen oder Gutachten
  • Reisemedizinische Beratungen und Reiseimpfungen
  • hoher Gesprächsbedarf (z.B. bei Depression oder Burn out)

Bitte nennen Sie diese Gründe bei der Terminvereinbarung, damit wir mehr Zeit für Sie einplanen können.

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, dann sagen Sie bitte im Interesse der übrigen Patienten rechtzeitig ab.

Sprechstunde ohne Termin

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist chestPain-1024x683.jpg

Wir bieten jeden Tag Akutsprechstunden an. Die Zeiten finden Sie weiter oben in der Tabelle. Damit Patienten mit Termin möglichst nicht länger als maximal 30 Minuten warten müssen, bitten wir um Verständnis, dass diese bevorzugt behandelt werden. Akute Notfälle werden natürlich immer zuerst behandelt. Bei hohem Patientenaufkommen lässt es sich leider nicht immer vermeiden, dass es für Patienten ohne Termin zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Fragen zur Akut- und Notfallsprechstunde (=offene Sprechstunde)

Der Vorteil einer Akut- oder offenen Sprechstunde liegt ganz klar darin, dass Sie kurzfristig akute Beschwerden abklären lassen können. Die offenen Sprechstunden werden daher von Patientinnen und Patienten mit dringlichen Anliegen gern angenommen.

Hier kann es leider aber auch schnell passieren, dass sehr viele Patienten die Praxis ohne dringlichen Grund aufsuchen. Das Angebot richtet sich also nur an diejenigen, die akute Beschwerden abklären lassen müssen. Daher ist es zwingend notwendig, dass Sie den Grund Ihres Besuches angeben. Nur dieser Anlass wird in der Akutsprechstunde dann auch behandelt. Weiterhin behalten wir uns vor, die Termine nach Priorität zu sortieren, so dass es passieren kann, dass Ihr Wunschtermin nicht akzeptiert werden kann. Sie erhalten aber in jedem Fall einen Alternativtermin. Weiterhin bitten wir um Verständnis, dass für alle außer dem eigentlichen Anlass für den Akuttermin zusätzlich vorgebrachten Gründe ein neuer Termin vereinbart werden muss.

Wann kann ich zur Akut- und Notfall Sprechstunde kommen:

Jeden Tag zwischen 11:00 Uhr – 12:30 Uhr

Welche anderen Regeln gibt es für diese Sprechstunde:

Um in einer solchen offenen Sprechstunde eine große Anzahl an Patienten ohne lange Wartezeiten zufriedenzustellen, haben sich gewisse Spielregeln bewährt:

  • Bitte nur EINEN Behandlungsgrund vorbringen.
  • Bitte nur von maximal 5 Minuten Gesprächszeit ausgehen.
  • Bitte von einer Wartezeit bis zu 2 Stunden ausgehen.

Für ausführlichere Gespräche und Untersuchungen sowie andere Beratungsanlässe werden wir einen normalen Termin vereinbaren.

Kann ich mir den Arzt in der Akut- oder Notfallsprechstunde auswählen?

Nein, diese Akutsprechstunde wird täglich von einem anderen Arzt unseres Teams, der dafür von der normalen Sprechstunde freigestellt ist, durchgeführt.

Apropos Wartezeit: Wenn wir von einer Wartezeit bei einem Akutfall sprechen, so meinen wir selbstverständlich nicht lebensbedrohliche Zustände wie beispielsweise eine akute Atemnot. Diese werden selbstverständlich immer sofort behandelt. Daher schildern Sie am Empfang klar und deutlich Ihre Probleme.

Sie haben eine Frage zu diesem Thema, die wir hier nicht beantworten? Dann stellen Sie sie dem Praxisteam gerne beantworten wir Ihre Fragen zu diesem Thema.

Blutentnahmen

Für eine Blutentnahme möchten wir Sie bitten, ebenfalls einen Termin zu vereinbaren, da es auch hier zu längeren Wartezeiten kommen kann. In der Regel erfolgen Blutentnahmen täglich zwischen 08:00 und 08:30 Uhr. Prinzipiell ist es sinnvoll, zu den Blutentnahmen nüchtern zu erscheinen, also in den 12 Stunden zuvor keine zucker- oder fetthaltigen Speisen und Getränken zu sich zu nehmen. Je nach Blutwertbestimmung sind auch deutlich kürzere Zeiten möglich.

Soll bei Ihnen eine Laboruntersuchung aus anderen Gründen als die der regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen vorgenommen werden, ist zuvor ein Arzttermin notwendig.

Auch wenn Sie nüchtern zur Blutentnahme erscheinen sollen, sollten Sie Ihre Medikamente wie üblich einnehmen. Lediglich Ihr Insulin spritzen Sie erst, sobald Sie auch frühstücken können. Ein Glas Wasser können Sie in jedem Fall trinken.

>