Gesundheitsuntersuchung – Check Up

„Vorbeugen ist besser als Heilen“ – diesen berühmt gewordenen Satz des Arztes Christoph Wilhelm Hufeland (1762-1836) kennen sicher alle. Er macht deutlich, dass die Prävention ein wichtiger Baustein der Medizin ist. Ärztinnen und Ärzte sollten nicht nur heilen, sondern ihren Patientinnen und Patienten helfen, Krankheiten zu verhindern oder ihnen vorzubeugen. Bei uns in der Praxis legt das gesamte Team besonderen Wert auf die Gesundheitsvorsorge. Wir werden Sie immer wieder und regelmäßig darauf aufmerksam machen und daran erinnern.

Auch für die Krankenkassen ist die Gesundheitsvorsorge natürlich ein wichtiges Thema. Sie bieten zur Früherkennung von Diabetes, Herzproblemen oder Nierenerkrankungen eine Gesundheitsuntersuchung an. Hierbei werden Risiken und Vorbelastungen abgefragt, um Erkrankungen frühzeitig zu erkennen. Diese Check ups sind je nach Altersgruppe unterschiedlich.

 

Check up 18 – 34 Jahre:

In diesem Lebensabschnitt übernimmt die Krankenkasse leider nur ein einziges Mal die Kosten für eine vorsorgende Gesundheitsuntersuchung. Dieser Check up enthält die folgenden Leistungen:

  • Anamnese, Familienanamnese, d.h. wir sprechen über Ihre Vorgeschichte
  • Kontrolle Impfstatus
  • körperliche Untersuchung
  • Blutdruckkontrolle
  • bei einer positiven Familienanamnese, Übergewicht oder Bluthochdruck: Kontrolle Blutfettwerte und Blutzucker

Auf der Basis der Untersuchungsergebnisse berät Sie Ihr behandelnder Arzt oder Ihre behandelnde Ärztin, was Sie zukünftig Gutes für Ihre Gesundheit tun können, um Krankheiten vorzubeugen.

 

Check up ab 35 Jahre:

Ab einem Alter von 35 Jahren übernimmt die Krankenkasse (leider nur) alle drei Jahre die Kosten für eine Gesundheitsuntersuchung.

Dieser Check up enthält dann die folgenden Leistungen:

  • Anamnese, Familienanamnese, d.h. wir sprechen über Ihre Vorgeschichte
  • Kontrolle Impfstatus
  • körperliche Untersuchung
  • Blutdruckkontrolle
  • bei einer positiven Familienanamnese, Übergewicht oder Bluthochdruck: Kontrolle Blutfettwerte und Blutzucker
  • Blutabnahme: Wir ermitteln Cholesterinwerte und Blutzucker
  • Urinkontrolle

Auf der Basis der Untersuchungsergebnisse berät Sie Ihr behandelnder Arzt oder Ihre behandelnde Ärztin, was Sie zukünftig Gutes für Ihre Gesundheit tun können, um Krankheiten vorzubeugen.

 

Check up  für Privatpatienten und Selbstzahler:

Unabhängig von dieser gesetzlichen Vorsorgeuntersuchung bieten wir für Privatpatienten und Selbstzahler einen erweiterten Check-Up an. Dieser besteht aus einer umfassenderen Blutentnahme, in der im wesentlichen ein großes Blutbild, Schilddrüsen-, Leber-, Nierenwerte, noch viele weitere Stoffwechselparameter, eine Eiweißelektrophorese, die Elektrolyte, der Eisenstatus, je nach Bedarf der Vitaminstatus und bei entsprechender Indikation das gezielte Screening auf weitere Erkrankungen abgenommen werden. Weiterhin umfasst dieser Check folgendes:

  • Ultraschall der Schilddrüse
  • Ultraschall der Halsgefäße
  • Ultraschall des Herzens
  • Ultraschall der Bauchorgane (Nieren, Milz, Leber, Gallensystem, Bauchspeicheldrüse, ableitende Harnwege, Lymphknotenstatus)
  • Ultraschall der Bauchgefäße (Bauchschlagader sowie deren große Abgangsgefäße)
  • Prostata beim Mann
  • Bei Bedarf Screeninguntersuchung der Beingefäße
  • Belastungs-EKG
  • Lungenfunktionstest
  • Gezielt weitere Untersuchungen bei Bedarf
  • Abschließender Befundbericht

——————————-

Sie haben eine Frage zu einem Thema, das wir hier nicht behandeln? Dann stellen Sie sie gerne in den Kommentaren. Wir stellen in diesem Glossar Ihre "Frequently Asked Questions (FAQs)" zusammen. Sie wollen etwas ganz anderes wissen? Dann fragen Sie. Wir sammeln alle Fragen und finden in der Regel immer eine Antwort!

>