Nach dem Studium der Humanmedizin habe ich meine klinische Weiterbildung im Jahr 2005 am Zentrum für Innere Medizin des Universitätsklinikums in Gießen begonnen. Nach Erhalt der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin im Jahr 2007 sowie der Facharztbezeichnung Innere Medizin im Jahr 2010 lag mein klinischer Schwerpunkt in den Bereichen Notfallmedizin sowie kardiologischer Intensivmedizin.

Nach langjähriger Tätigkeit an einer Uniklinik sowie als Notarzt entwickelte sich der Wunsch, neben der Klinik auch eine gesundheitsökonomische Expertise zu entwickeln. Diesem Wunsch kam ich im Jahr 2011 mit Abschluss des berufsbegleitenden Studienganges Gesundheitsökonomie sowie „Executive MBA Health Care Management“ an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht nach.

Der Überzeugung folgend, dass letzten Endes die Niederlassung am besten geeignet ist, um eigene Ideen in eine Verbesserung der ärztlichen Versorgung miteinfließen zu lassen, habe ich zusammen mit Herrn Dr. Reitsamer die Praxis von Frau und Herrn Dr. Hegner übernommen.

>